Für Ausdruck sammeln Diese Seite per E-Mail empfehlenDiese Seite drucken

Max-Planck-Gesellschaft

„Wir haben hier das Problem, dass sowohl Tun als auch Lassen ernsthafte Folgen hat, entweder für den Embryo oder für Patienten, die leiden und denen durch eine auf embryonalen Stammzellen beruhende Therapie geholfen werden könnte.“

 

Peter Gruss, Präsident der Max-Planck-Gesellschaft MPG

Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen Centrum für Bioethik - Westfälische Wilhelms-Universität Münster Zentrum der Didaktik für Biologie - Westfälische Wilhelms-Universität Münster Universitätsklinikum Münster Bundesministerium für Bildung und Forschung