Gewebezüchtung

Das Ziel des Tissue Engineering ist der teilweise oder vollständige Ersatz von beschädigtem, funktionseingeschränktem oder fehlendem Gewebe des Patienten durch Körperzellen, (komplex aufgebaute) Gewebe oder komplette Organsysteme vor allem für Transplantationen.

Hierzu werden spezifische lebende Zellen mit beziehungsweise auf bioartifiziellem (d.h. aus besonderen Kunststoff bestehendem) Material kultiviert.

Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen Centrum für Bioethik - Westfälische Wilhelms-Universität Münster Zentrum der Didaktik für Biologie - Westfälische Wilhelms-Universität Münster Universitätsklinikum Münster Bundesministerium für Bildung und Forschung

Mit freundlicher Unterstützung für Realisation und Design: Agentur Albrecht Verwendetes Content-Management-System: alvisio®