„Wer warst Du?“

 

 

Aufgaben:

  1. Beschreiben Sie die Karikatur in ihren Details und deuten Sie die Absicht des Karikaturisten.
  2. Wann beginnt schutzwürdiges menschliches Leben?
  3. In der Karikatur wird ein Embryo als junger Mensch dargestellt – setzen Sie diese Darstellung in Beziehung zu Ihrer Antwort auf die Frage, wann schutzwürdiges menschliches Leben beginnt. Stellen Sie die Argumente für und gegen die embryonale Stammzellforschung mit Hilfe einer Recherche auf zellux.net heraus.
  4. Können mit Hilfe von embryonalen Stammzellen bereits Krankheiten geheilt werden?
  5. Entwickeln Sie einen Dialog aus der dargestellten Situation, in dem Sie ihr recherchiertes Wissen um den ethischen Konflikt zum Tragen kommen lassen.
Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen Centrum für Bioethik - Westfälische Wilhelms-Universität Münster Zentrum der Didaktik für Biologie - Westfälische Wilhelms-Universität Münster Universitätsklinikum Münster Bundesministerium für Bildung und Forschung