Theologische und philosophische Ethik

Die philosophische Ethik ist nicht die einzige Disziplin, die es mit der Begründung von Normen oder Regeln richtigen Verhaltens zu tun hat. Das tun auch das Recht oder die Theologie. Wie verhalten sich Religion und Moral bzw. theologische und philosophische Ethik zueinander?

Unterschied zwischen theologischer und philosophischer Ethik

Theologische und philosophische Ethik haben es beide mit der Begründung von Normen und Regeln richtigen Verhaltens zu tun. Sie unterscheiden sich aber im Hinblick auf die Gründe, die dabei eine Rolle spielen. Während sich die theologische Ethik auf die Gültigkeit einer Offenbarung oder auf ein Wort Gottes berufen kann, ist das in der philosophischen Ethik nicht möglich.

 

Dies liegt vor allem daran,  dass die philosophische Ethik den Anspruch hat, dass die von ihr begründeten moralischen Normen von allen verstanden und akzeptiert werden können – also auch von Menschen verstanden und akzeptiert werden können, die nicht gläubig sind. Für jemanden, der nicht gläubig ist, muss die Begründung einer Norm durch Rückgriff auf religiös fundierte Überzeugungen aber letztlich unverständlich bleiben.

Philosophische Ethik verzichtet auf religiöse Fundierung

Natürlich heißt das nicht, dass religiöse Argumente in der Ethik überhaupt keine Rolle spielen dürften. In vielen gegenwärtig geführten Debatten zeigt sich ganz im Gegenteil, wie wichtig es für die ethische Diskussion ist, religiöse Überzeugungen ernst zu nehmen. Im Hinblick auf die Begründung moralischer Normen freilich muss die philosophische Ethik auf eine religiöse Fundierung verzichten. Diese Einsicht wird heute auch von vielen theologischen Ethikerinnen und Ethikern geteilt, die versuchen, bei der Begründung moralischer Normen auf religiöse Argumente soweit als möglich zu verzichten und sich somit die Möglichkeit offen zu halten, auch Nicht- oder Andersgläubige überzeugen zu können.


Tiefergehende Informationen

zum Weiterlesen: Manrdy, Christof (2002): Theologie und Ethik (kath. Sicht). - in: Düwell, Marcus, Hübenthal, Christoph und Werner, Micha H. (Hrsg.): Handbuch Ethik. - Verlag J.B. Metzler, Stuttgart, S. 504-508.
Herms, Eilert (2002): Theologie und Ethik (protest. Sicht). - in: Düwell, Marcus, Hübenthal, Christoph und Werner, Micha H. (Hrsg.): Handbuch Ethik. - Verlag J.B. Metzler, Stuttgart, S. 508-513.

Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen Centrum für Bioethik - Westfälische Wilhelms-Universität Münster Zentrum der Didaktik für Biologie - Westfälische Wilhelms-Universität Münster Universitätsklinikum Münster Bundesministerium für Bildung und Forschung